2+1 Millionen Bäume für Brasilien

In nur einer Woche sind die Downloads der Ecosia-App um mehr als 1000 % gestiegen.

Durch die verheerenden Brände im Amazonas-Regenwald hat Ecosia zahlreiche Nutzer hinzugewonnen. Wir reagieren auf das Vertrauen unserer (neuen) Nutzer , indem wir unseren Einsatz in Brasilien verdreifachen.

Im vergangenen Monat haben wir versprochen, als Gegenmaßnahme zu Bolsonaros zerstörerischer Politik eine Million Bäume in Brasilien zu pflanzen. Jetzt hat Ecosia beschlossen, den brasilianischen Wald mit zusätzlichen 2 Millionen Bäumen aufzuforsten.

Dank dem starken Anstieg Eurer Suchen, können wir jetzt unsere Baumpflanzungspartner in Brasilien (links) mit zusätzlichen zwei Millionen Bäumen unterstützen.

Die Brände im Amazonas-Gebiet haben alle aufgeschreckt.

Das Feuer zerstört den effizientesten CO2-Filter der Welt, den Wissenschaftler auch als die „grüne Lunge der Erde“ bezeichnen.

Wenn wir den Amazonas-Regenwald verlieren, könnten wir den Kampf gegen die globale Erwärmung verlieren.

Doch es geht hier nicht nur um den Amazonas-Regenwald an sich. Der Amazonas und die Mata Atlântica (auf Deutsch „Atlantischer Regenwald“) beherbergen gemeinsam die größte Artenvielfalt der Erde.

Die Brände haben eine übergeordnete Frage aufgeworfen: wer ist für den Schutz der (Regen-)Wälder auf der ganzen Welt verantwortlich?

Die Mission von Ecosia ist und wird immer sein, die Welt grüner und besser zu machen. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeiten wir mit lokalen Gemeinden und Organisationen zusammen, die am besten wissen, wie man vor Ort ein perfektes Gleichgewicht schafft zwischen Tieren, Pflanzen und Menschen.

Der Druck aus dem In- und Ausland haben Bolsonaros Regierung keine andere Wahl gelassen, als endlich Maßnahmen im Kampf gegen das Feuer zu ergreifen. Doch wir bleiben wachsam.

Bolsonaro's Regierung hat zahlreiche Gesetze zur Wahrung der Umweltschutzbestimmungen gekippt. Naturschutzverbände und Umweltschutzorganisationen in Brasilien wurden geschwächt und nichts deutet auf eine Trendwende hin.

Was geschieht, wenn die Brände gelöscht sind?

Brasilien ist das zu Hause von 15% der Tier- und Baumarten. Zwischen dem Amazonas und der Mata Atlântica liegt die beste Chance für die Menschheit, die globale Erwärmung zu bekämpfen.

In den kommenden 12 Monaten wird Ecosia zusammen mit seinen Aufforstungspartnern in Brasilien zusätzliche 2 Millionen Bäume pflanzen. Das sind dann insgesamt 3 Millionen Bäume in diesem Jahr - zusätzlich zu den 2,2 Millionen Bäumen, die wir bereits in vergangenen Jahren gepflanzt haben.

Die Bäume werden im Atlantischen Regenwald gepflanzt werden, der sich entlang der brasilianischen Küste erstreckt.

Dieser Wald – oder genauer gesagt die 8 %, die von ihm noch übrig sind – führen uns das Schicksal vor Augen, vor dem wir den Amazonas-Regenwald unter allen Umständen bewahren müssen.

Menschen auf der ganzen Welt brauchen eben diese Wälder als Puffer gegen die globale Erwärmung.

„Die Bäume, die Ecosia pflanzt, sind mehr als nur Bäume.“, meint Severino Ribeiro, der Direktor von CEPAN, unserem Baumpflanzpartner in Brasilien. „Sie sind ein Zeichen dafür, dass wir in Krisenzeiten alle zusammenhalten – Brasilien und der Rest der Welt.“

Und genau dafür stehen diese 2+1 Millionen Bäume.

Danke, dass ihr das möglich macht.



Hol' dir Ecosia und pflanze deinen ersten Baum! Installiere Ecosia für x