Warum zukunftsorientierte Organisationen zu Ecosia wechseln

Anlässlich des hundertmillionsten Baums, den Ecosia gepflanzt hat, appellieren wir an soziale und umweltbewusste Organisationen, zu Ecosia zu wechseln. Gemeinsam können wir Veränderung schneller herbeiführen als je zuvor.

Die Corona-Pandemie hat in den vergangenen Monaten die Klimakrise überlagert. Aber während Regierungen und Unternehmen sich mit anderen Dingen befasst haben, ist die Klimakrise unaufhaltsam fortgeschritten und bleibt langfristig nach wie vor die größte existenzielle Bedrohung für uns alle.

Die Lockdown-Maßnahmen mögen die CO2-Emissionen vorübergehend gesenkt und die Luftqualität in vielen Großstädten signifikant verbessert haben, was Natur und Artenvielfalt eine dringend benötigte Regenerationszeit verschafft hat, aber eine solche vorübergehende Entspannung ist nicht ausreichend, um die Erderwärmung dauerhaft aufzuhalten. Die Wirtschaft wird bereits wieder hochgefahren, und Unternehmen und Organisationen müssen sich wieder ihrer Verantwortung stellen und der Versuchung widerstehen, zulasten der Umwelt in alte profitorientierte Gewohnheiten zurückzuverfallen.

Es ist Zeit, dass Unternehmen und Organisationen beginnen, buchstäblich den Wandel zu „pflanzen“

Das Coronavirus hat bewiesen, dass es eine direkte Verbindung gibt zwischen der Gesundheit unseres Planeten, der politischen Führung und unserem Verhältnis zur Wirtschaft. In Krisenzeiten sind Politiker wie Politikerinnen und Unternehmen offensichtlich in der Lage, zum Wohle der Allgemeinheit – und nicht nur der Aktionäre und Aktionärinnen – umzudenken und Veränderungen herbeizuführen.

Jetzt, da wir wissen, was möglich ist, bietet sich uns die historische Gelegenheit einer Umstellung auf ein nachhaltigeres Wirtschaftsmodell. So wie die Unternehmen sich geeint den Herausforderungen der Pandemie gestellt haben, müssen die Entscheider und Entscheiderinnen  dies als Chance betrachten, ein grüneres, faireres Wirtschaftssystem zu schaffen.

Wir haben Geschichte geschrieben, jetzt malen wir die Zukunft grün

Darum appelliert Ecosia anlässlich des hundertmillionsten von uns gepflanzten Baums an soziale und umweltbewusste Organisationen aller Größen und Branchen, sich der grünen Bewegung anzuschließen und auf Ecosia umzustellen, um uns dabei zu unterstützen, schneller denn je die nächsten 100 Millionen Bäume zu pflanzen.

In nur zehn Jahren hat sich Ecosia von einer Graswurzelbewegung zu einer weltweit führenden Baumpflanzorganisation entwickelt, die überall auf der Welt Aufforstungsprojekte mit mehr als 500 verschiedenen einheimischen Baumarten durchführt, die die Biodiversität vor Ort fördern. Die 100 Millionen von uns gepflanzten Bäume haben insgesamt ca. 3,5 Millionen Tonnen CO2 neutralisiert, auf fünf Kontinenten 35.271 Hektar Land wiederhergestellt, Hunderte bedrohte Arten geschützt und zehntausenden Menschen geholfen, für sich und ihre Gemeinden bessere Lebensbedingungen zu schaffen.

Folgt dem Beispiel hunderter Unternehmen, die bereits zu Ecosia gewechselt sind und #PlantChange

100 Millionen gepflanzte Bäume sind ein Meilenstein, aber auch ein Anfang. Wie die Pandemie erfordert auch der Umgang mit der Klimakrise vorausschauende Führung auf allen Gesellschaftsebenen. Egal, ob in Schulen, Universitäten, Krankenhäusern, Wohltätigkeitsorganisationen oder multinationalen Konzernen – immer mehr Menschen fordern ihre Organisationen auf, zu handeln und zu Ecosia zu wechseln, um beim Pflanzen von Zehntausenden von Bäumen zu helfen.

Wenn eine Organisation Ecosia zur Standardsuchmaschine macht, erhält sie ab einer gewissen Größe einen einmaligen Installations-Link, mit dem sie nachverfolgen kann, wie viele Bäume die Organisation insgesamt mit ihren Suchanfragen pflanzt. Darüber hinaus erhält sie monatlich einen Bericht über die Anzahl der Bäume, die vom gesamten Team gepflanzt wurden.

Eine einmalige Gelegenheit, die Saat der Veränderung zu säen

Aber das, was eine Organisation bewirkt, wenn sie Ecosia als Standardsuchmaschine einrichtet, geht über das reine Pflanzen von Bäumen und die neutralisierte Menge Treibhausgas hinaus. Jeder einzelne Baum fördert den Wandel hin zu einer anderen Zukunft: einer Zukunft, in der die Erde und die Menschen einen höheren Stellenwert haben als Profit, in der Datenschutz groß geschrieben wird, in der Unternehmen transparent und verantwortlich handeln, in der erneuerbare Energien die einzig akzeptable Option sind und soziale wie Umweltgerechtigkeit nicht mehr unterdrückt, sondern gefördert werden.

Im Nachgang des Lockdowns sollten Organisationen nach Wegen suchen, ihr Engagement für eine grünere Zukunft unter Beweis zu stellen, indem sie ihren ökologischen Fußabdruck verringern und zu umweltverträglicheren Lösungen übergehen. Durch den Wechsel zu Ecosia können Organisationen gemeinsam mit Millionen von Menschen am Kampf gegen den Klimawandel teilhaben, indem sie Bäume pflanzen und sich für eine grünere und fairere Zukunft einsetzen, die niemanden außen vor lässt.

Du möchtest, dass deine Organisation zu Ecosia wechselt und uns dabei unterstützt, die nächsten 100 Millionen Bäume schneller zu pflanzen als je zuvor? Fülle dieses Formular aus oder erfahre hier mehr zum Thema.



Hol' dir Ecosia und pflanze deinen ersten Baum! Installiere Ecosia für x