Drei neue Aufforstungsprojekte in Tansania

Eure Suchanfragen pflanzen jetzt Bäume an drei Standorten in Tansania. Die Projekte finden im Umland der Hauptstadt, in den Usambara-Bergen und im südlichen Hochland, zwischen dem östlichen und westlichen Arm des afrikanischen Great Rift Valley, statt.

Warum pflanzt Ecosia Bäume in Tansania?

In Tansania gibt es eine unglaubliche landschaftliche Vielfalt. Tatsächlich gehört Tansania mit Tausenden endemischen Arten zu den Ländern mit der größten Biodiversität weltweit. Diese zu verlieren wäre ein nicht wiedergutzumachender Verlust für die Menschheit. Und doch wird es darauf hinauslaufen, wenn wir nicht handeln. Die Wälder Tansanias sind extrem gefährdet durch den Bedarf an Feuerholz, die Holzindustrie und die industrielle Landwirtschaft.

Entwaldung in Tansania 2011-2018 Quelle: Forest Watch

Was Ecosia gegen die Entwaldung in Tansania unternimmt

Mit dem heutigen Tag starten wir drei Projekte an verschiedenen Standorten in Tansania. Alle drei zielen darauf ab, in Zusammenarbeit mit Kleinbauern vor Ort Bäume zu pflanzen und zu schützen, wobei die einzelnen Projekte sehr unterschiedliche Ansätze verfolgen.

Im südlichen Hochland, insbesondere in der Umgebung des Mount Rungwe und der Njombe-Wälder, arbeiten wir mit der WCS zusammen. Die vor 124 Jahren gegründete gemeinnützige Organisation hat in dieser Region bereits Millionen von Bäumen gepflanzt und eine sehr effiziente Methodik entwickelt.

In Naturreservaten pflanzen wir einheimische Baumarten zum Schutz der Wildtiere und zum Erhalt wichtiger Wasserquellen. Auf Farmland pflanzen wir einheimische Obstbäume, die den Boden regenerieren. Außerdem pflanzen wir kleine Wälder in der Umgebung von Dörfern, damit die Menschen dort nicht den alten Baumbestand abholzen müssen, um ihren Bedarf an Feuer- und Bauholz zu decken.

Diese Bäume bieten Wildtieren neuen Lebensraum. Sie werden eines Tages Leoparden, Chamäleons, Abbot-Duckern und Rungwe-Galagos Schutz und Nahrung bieten. Und sie werden zu neuem Lebensraum für die Kipunji-Affen, eine Art, die erst 2005 von der WCS entdeckt wurde.

Die Menschen in die Aufforstung einzubeziehen, wie es uns jetzt durch die Partnerschaft mit Ecosia möglich wird, unterstützt uns bei unseren Bestrebungen, die Einheimischen für die Bedeutung der Wälder und den Naturschutz zu sensibilisieren.

– Tim Rayden, Programm für Naturschutzwissenschaften und -lösungen des WCS

Gleichzeitig betreuen wir im Umland der Hauptstadt gemeinsam mit der LEAD Stiftung die Aufzucht von Bäume auf Feldern. Anstatt Setzlinge zu pflanzen, wird bei diesem Projekt eine Methode namens Farmer Managed Natural Regeneration oder FMNR praktiziert. Indem vorhandene Sträucher und Bäume gehegt und gepflegt werden, können die Farmer ohne zusätzliche Kosten die Anzahl der Bäume auf ihrem Land vervielfachen. Diese Bäume wiederum fördern die Fruchtbarkeit der Böden und somit die Erträge. Außerdem machen sie die Felder widerstandsfähiger gegen Überschwemmungen, Unwetter und Hitze.

In allen Dörfern unterweisen wir ein oder zwei Bauern darin, wie man mithilfe der FMNR-Methode den Baumbestand regeneriert. Nachdem sie das Gelernte in der Praxis angewendet haben, schulen diese Bauern ihre Nachbarn und verdienen sich hiermit noch ein kleines Zubrot. So können wir die Effizienz eurer Suchanfragen zusätzlich steigern. 200.000 Bäume werden von den von uns geschulten Bauern großgezogen. Da diese zusätzlich ihre Nachbarn unterweisen, rechnen wir damit, dass insgesamt bis zu 1,2 Millionen Bäume erfolgreich regeneriert werden.

In den Usambara-Bergen pflanzen wir Bäume im Umfeld von Brunnen. Unsere Partner von Kijani Pamoja werden drei Jahre lang mithilfe einer speziellen App jeden einzelnen von ihnen gepflanzten Baum überwachen. Für jede einzelne Baumbetreuung erhält der Bauer einen kleinen Betrag. Hierbei handelt es sich um ein Pilotprojekt, sodass in der ersten Testphase erstmal nur 5000 Bäume gepflanzt werden sollen. Sollte der Testlauf erfolgreich verlaufen, könnte das die gesamte Aufforstungsindustrie verändern.

Wir glauben, dass diese drei Aufforstungsprojekte mit ihren sehr unterschiedlichen Ansätzen in Tansania spürbare Veränderungen herbeiführen werden. Danke, dass ihr uns beim Bäumepflanzen unterstützt.



Hol' dir Ecosia und pflanze deinen ersten Baum! Installiere Ecosia für x