Wie man in Solarenergie investieren kann: ein Gespräch mit ecoligo

Ecosia hat in zwei Solarsysteme in Kenia investiert, die dort von ecoligo, einem Start-up mit Sitz in Berlin, das im globalen Süden Solarprojekte für gewerbliche Kunden realisiert, implementiert wurden. Hier trägt Solarenergie zu einer stabileren Stromversorgung der Kunden bei und ersetzt häufig Dieselgeneratoren - die bei weitem schmutzigste und teuerste Form der Stromerzeugung. Wir sprechen mit Martin Baart, dem CEO von ecoligo.


Hey Martin. Es ist nun mehr als 4 Jahre her, dass du ecoligo gegründet und dich auf die Mission begeben hast, die Energielandschaft in Schwellenländern zu verändern. Wer hatte die Idee dazu? Und warum?

Im Jahr 2013 trafen Markus Schwaninger, Co-Gründer von ecoligo, und ich uns auf einer Solarenergiekonferenz in Nairobi. Wir lebten und arbeiteten beide in Kenia bzw. Ghana und hatten das gleiche Problem: Wir konnten keine geeignete Finanzierung für Solarprojekte finden, die wir zu realisieren versuchten.

Die Projekte, an denen wir arbeiteten, hätten Unternehmen wie Universitäten, Krankenhäuser und Fabriken mit sauberer, erschwinglicher Energie versorgen, ihre Energiekosten senken und Tonnen von CO2-Emissionen einsparen können. Die Situation frustrierte uns: Die Projekte hätten - wenn sie realisiert worden wären - massive positive ökologische und wirtschaftliche Auswirkungen haben können, indem sie die Energiewende in den am schnellsten wachsenden Märkten der Welt vorantreiben und ihnen ein nachhaltiges Wachstum ermöglicht hätten.

Gleichzeitig nahmen wir in Europa ein erhöhtes Interesse an Crowdinvesting wahr; eine flexible Finanzierungsoption, die perfekt zu den Solarprojekten passte. Mit diesen Projekten konnten wir profitable und nachhaltige Investitionsmöglichkeiten bieten, die den Europäern fehlten.

Seit 2017 ist dies nun Realität: Auf der Crowdinvesting-Plattform www.ecoligo.investments finanzieren private Investoren Projekte für saubere Energie, und wir setzen die Projekte in Ländern des globalen Südens um.

Warum Solarenergie?

Solarenergie ist umweltfreundlich, modular gestaltbar und flexibel, und sie ist eine der günstigsten Energieformen. Die Kosten für Solarpaneele sind in den letzten Jahren stark gesunken, während ihre Effizienz und Lebensdauer weiter steigt.  Diese Faktoren versprechen der Solarenergie weiterhin eine aussichtsreiche Zukunft - insbesondere im Süden der Welt, wo die Sonneneinstrahlung besonders hoch ist.

Markus und ich sind Experten für Solarenergie; er betrachtet das Thema aus der finanziellen Perspektive heraus, während ich aus dem Ingenieurwesen komme. Gemeinsam haben wir es uns zugetraut ein Unternehmen im Bereich der Solarenergie aufzubauen, von dem wir wussten, dass es finanziell nachhaltig sein würde und positive Veränderungen für Umwelt und Gesellschaft mit sich bringen würde.

Hast du einen Plan, um Solarenergie noch globaler zu gestalten?

Es ist unser Ziel, jedem Unternehmen in Schwellenländern Zugang zu kohlenstoffneutraler Energie zu verschaffen. Wir müssen die globale Dekarbonisierung dringend beschleunigen, indem wir einerseits die bestehenden Emissionen senken und andererseits sicherstellen, dass keine neuen zusätzlichen Emissionen entstehen. ecoligo geht beides an: Indem wir uns auf die am schnellsten wachsenden Märkte der Welt konzentrieren, wollen wir die Energiewende vorantreiben und das dortige Wachstum nachhaltig gestalten.

Unser Geschäftsmodell hat den größten Einfluss in sonnigen Ländern, in denen die Netzenergiekosten für Unternehmen hoch sind. Wir sind derzeit in Ghana, Vietnam, Costa Rica und Kenia aktiv und haben erst vor Kurzem auch in Thailand die Arbeit aufgenommen. Zusätzlich haben wir ein Büro in Chile eröffnet und werden dort bald mit der Realisierung von Projekten beginnen.

Als Start-up sind wir sehr flexibel, können sich bietende Gelegenheiten schnell ergreifen und verfügen über ein großes Netzwerk an vertrauenswürdigen Partnern, die die lokale Installation und Wartung der Projekte in der ganzen Welt übernehmen können. So können wir neue Länder mit relativ niedrigen Barrieren betreten.

Welchen sozialen Einfluss haben die Projekte?

Die Menschen im globalen Süden werden den Folgen des Klimawandels am stärksten ausgesetzt sein – bzw. sind ihnen bereits ausgesetzt -, obwohl sie den geringsten Einfluss auf den Klimawandel ausgeübt haben. Da die Senkung der CO2-Emissionen von zentraler Bedeutung für die Abwendung einer katastrophalen globalen Erderwärmung ist, wird der Umweltbeitrag von ecoligo direkte soziale Auswirkungen haben.

Darüber hinaus ermöglicht ecoligo Unternehmen den Zugang zu erschwinglicher und zuverlässiger Energie, wodurch sie ihre Energiekosten deutlich senken können. Dadurch können sie nachhaltig wachsen, vor Ort Arbeitsplätze schaffen und schließlich das Bruttoinlandsprodukt der lokalen Wirtschaft erhöhen.  Diese Entwicklung geht mit sozialen Faktoren wie einer verbesserten Gesundheit in der Bevölkerung, höheren Bildungsstandards und einer besseren Gleichstellung der Geschlechter einher.

Kannst du uns von einer Erfolgsgeschichte aus der letzten Zeit berichten?

Im Februar sind wir in den vietnamesischen Markt eingetreten. Das war der Start einer unglaublichen Reise. Die Unterstützung und der Enthusiasmus für Solarenergie auf dem vietnamesischen Markt, kombiniert mit einer schnell wachsenden Wirtschaft und einer Regierung, die mit der Coronavirus-Pandemie sehr gut umgegangen ist, haben hervorragende Bedingungen für den Einsatz von Solarenergie, insbesondere im industriellen Sektor, geschaffen.

Wir unterzeichnen jede Woche neue Projekte in Vietnam und haben in der Region bereits fast 4 MW an Solarkapazität installiert - genug, um etwa 1500 deutsche Haushalte pro Jahr mit Strom zu versorgen. Crowdinvestor*innen sind unserem Einstieg in Südostasien mit großer Begeisterung begegnet und haben die vietnamesischen Projekte auch während der Pandemie schnell finanziert. Jetzt haben wir auch den thailändischen Markt betreten, womit wir bei den Investor*innen erneut auf große Zustimmung gestoßen sind. Wir sind wirklich froh, dass wir der Crowd ein zweites neues Land in der Region vorstellen und ihnen die Möglichkeit geben konnten, ihr Portfolio zu diversifizieren.

Was ist eure größte Herausforderung?

Als deutsches Unternehmen, das in Schwellenländern tätig ist, war es für uns sehr wichtig das Vertrauen unserer Kunden zu gewinnen - vor allem in den ersten Tagen, als wir noch unbekannt waren. 2017 zog ich deshalb für eine Weile nach Ghana zurück, um ein Team vor Ort aufzubauen und Beziehungen zu den Kunden zu entwickeln. Seitdem haben wir in jedem unserer Märkte immer lokale Teams aufgebaut.

In so vielen verschiedenen Märkten etabliert zu sein, kann auch Herausforderungen mit sich bringen. Ich denke da zum Beispiel an die Bewältigung unterschiedlicher rechtlicher Rahmenbedingungen. Es bedeutet aber auch, dass eine gute Vernetzung des globalen Teams über Onlinekommunikation unabdingbar ist. Gerade in der COVID-19 Pandemie hat sich gezeigt, dass unser Team in dieser Hinsicht gut aufgestellt ist. Insgesamt ermöglicht dieser lokale Ansatz die Schaffung von Vertrauen mit den Kunden, die Wertschöpfung in den Märkten vor Ort und die Minimierung internationaler Flüge. Das wiegt die Herausforderungen auf, die diese Arbeitsweise mit sich bringt.

Wie können sich Privatpersonen über ecoligo engagieren?

Indem sie in unsere Projekte investieren! Auf der Crowdinvesting-Plattform www.ecoligo.investments können Privatpersonen bereits ab 100 € investieren und eine Rendite von mindestens 5% pro Jahr erzielen, während sie gleichzeitig zur Einsparung von CO2-Emissionen beitragen und ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum fördern. Zu jedem Projekt werden auf der Plattform detaillierte Informationen veröffentlich. Bei Fragen können sich Interessenten gerne über your@ecoligo.investments an uns wenden.

Ecosia Nutzer können auf ihre erste Investition einen 30 € Cashback-Bonus erhalten, indem sie im Investitionsprozess den Code 'ecosia30' verwenden!

Wenn Sie nicht in der Lage sind zu investieren, sich aber trotzdem gern engagieren möchten, dann folgen Sie uns auf Social Media, um über unsere Aktivitäten auf dem Laufenden zu bleiben. Wir sind auch immer auf der Suche nach aufgeweckten, leidenschaftlichen Leuten, die unser Team verstärken wollen – weitere Informationen finden Sie hier.



Hol' dir Ecosia und pflanze deinen ersten Baum! Installiere Ecosia für x