Gepflanzte Bäume 1.050.464
Hektar 705
Seit 2017

Wiederherstellung des Lebensraums unserer nächsten Verwandten

Nur 5000 Schimpansen leben noch in Uganda, und ihr Lebensraum schrumpft zunehmend aufgrund der steigenden Nachfrage nach Holzkohle und Feuerholz. So sind die scheuen Tiere gezwungen, auf der Futtersuche die schützenden Wälder zu verlassen, was zu Konflikten mit den lokalen Farmern führt. Gemeinsam mit dem Jane Goodall Institute pflanzen wir Baumkorridore, die die verbliebenen Waldparzellen miteinander verbinden und es den Schimpansen ermöglichen, gefahrlos von einer zur anderen zu gelangen. Wir klären zudem Studenten über den Nutzen von Bäumen auf und fördern die Verwendung effizienterer Öfen, um das Übel bei der Wurzel zu packen.

Pflanzmethode

Baumschulen & Fortbildung

Pflanzzeit

März- Mai & August- November

Hauptbedrohungen

Holzkohle, Feuerholz, Abholzung

Geschützte Tierarten

Schimpansen, Gorillas, Affen

Herausforderungen

Wachsende Bevölkerung & Zuckerrohr-/Tee-Anbau & steigende Nachfrage an Biomassenenergie
Artboard 2

Top Baumarten

Mitrigyna stipulosa
Heimische Art
Khaya anthotheca
Heimische ArtBedrohte Art
Oxytenanthera Abyssinica
Heimische Art
Maesopsis eminii
Heimische ArtBedrohte Art
Milicia excelsa
Heimische ArtBedrohte Art
Prunus africana
Heimische ArtBedrohte Art

Wiederherstellung des Lebensraums der Schimpansen

Die Kraft der Waldkorridore
Mehr über unsere Arbeit in Uganda Zurück zur Übersicht
Hol' dir Ecosia und pflanze deinen ersten Baum! Installiere Ecosia für Als Startseite festlegen Suche mit Ecosia x